Rapid stattet Talent mit Jungprofi-Vertrag aus

via Sky Sport Austria

Im zarten Alter von 16 Jahren unterschreibt Furkan Dursun seinen ersten Jungprofivertrag beim SK Rapid.

Der österreichische Rekordmeister bindet den ÖFB Projekt 12-Spieler bis Sommer 2024 an den Verein und setzt damit einmal mehr auf einen talentierten Spieler aus dem eigenen Nachwuchs. Der Offensivspieler trägt seit der U10 das grün-weiße Trikot, durchlief seitdem sämtliche Jugendmannschaften des SK Rapid und ist seit Sommer Teil der U18-Akademiemannschaft. Nun soll der gemeinsame Weg noch weitergegangen werden.

skyx-traumpass

Nach dem Sprung von der U16 in die U18 war Furkan Dursun in der heurigen Saison elf Mal in der ÖFB Jugendliga im Einsatz und konnte dabei fünf Treffer erzielen. Unter Teamchef Oliver Lederer stand der 16-jährige Mittelstürmer im vergangenen Jahr vier Mal für das österreichische U17 Nationalteam auf dem Feld.

Furkan Dursun: „Ich freue mich weiterhin ein Teil des SK Rapid zu sein. Seit fast acht Jahren bin ich bei diesem Verein und fühle mich unglaublich wohl. Im Frühjahr möchte ich mein Torkonto weiter ausbauen und kontinuierlich an meiner Entwicklung arbeiten. Natürlich ist es das Ziel, auch bald im Trainingskader von Rapid II dabei sein zu dürfen und dort Einsätze zu sammeln. Langfristig gesehen möchte ich unbedingt in Hütteldorf auflaufen und Tore für unsere Fans erzielen.“

Der sportliche Leiter Nachwuchs, Akademie und Rapid II Willi Schuldes über die Vertragsunterzeichnung: „Furkan Dursun ist ein talentierter junger Mann und ÖFB Projekt 12-Spieler, der in seinem ersten halben Jahr in der U18 heuer schon mehrfach als Torschütze erfolgreich war. Er verkörpert einen modernen Mittelstürmer mit super Bewegung in der Box, abgesehen davon ist er kopfballstark und hat einen tollen ersten Kontakt. Für uns auch ein schönes Zeichen, einen Spielertypen wie ihn, der natürlich auch am Markt gefragt ist, langfristig zu halten.“

(Pressemitteilung SK Rapid Wien)/Bild: SK Rapid