Raul: Karriereende um eine Woche verschoben

via Sky Sport Austria

Der Ex-Real Madrid- und Schalke 04-Star Raul “muss” eine Woche länger auf seinen wohlverdienten Ruhestand warten. Der spanische Altmeister bescherte seinem Verein New York Cosmos mit dem 2:1-Siegtreffer (61.Minute) gegen Fort Lauderdale den Finaleinzug in der North American Soccer League, der zweithöchsten Liga der USA.

 

 

Neben 3 Champions League-Titeln, 6 spanischen Meistertiteln und vielen anderen Auszeichungen könnte der 38-jährige Raul Gonzalez Blanco nun auch noch die Trophäe der 2. US-Liga in die Höhe stemmen. Nötig dazu ist ein Sieg gegen die Elf von Ottawa Fury.

 

 

Nach dem Finale am 15. November in New York hängt Raul seine Fußballschuhe endgültig an den Nagel. Mit einem Meistertitel in den Ruhestand zu gehen wäre wohl die Krönung einer beeindruckenden Karriere. Wir würden es ihm vergönnen!

 

 

Titelbild: Twitter/NY Cosmos