RB Leipzig verpflichtet Timo Werner vom VfB Stuttgart

via Sky Sport Austria

Leipzig (APA) – Der deutsche Neo-Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat Timo Werner verpflichtet. Der 20-jährige Offensiv-Allrounder wechselte vom VfB Stuttgart zum Team von Trainer Ralph Hasenhüttl und unterzeichnete einen bis Juni 2020 gültigen Vierjahresvertrag. Der DFB-U21-Teamspieler hat trotz seiner jungen Jahre schon 95 Bundesligaspiele in den Beinen und gilt als eines der größten deutschen Sturm-Talente.

Zehn Millionen Ablöse

Nach dpa-Informationen haben die Leipziger zehn Millionen Euro für Werner ausgegeben, er ist damit der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte. Der bisherige Rekord lag bei acht Millionen Euro, die der Club im vergangenen Sommer für den Bremer Stürmer Davie Selke bezahlt hatte.

Zudem sicherten sich die Leipziger am Dienstag auch die Dienste von Tormann Marius Müller. Der 22-Jährige stieg vorzeitig aus seinem bis 2017 laufenden Vertrag beim Zweitligisten Kaiserslautern aus, für den er vergangene Saison bewerbübergreifend 35 Partien bestritten hatte. Bei Leipzig erhielt der Ex-DFB-Nachwuchs-Teamgoalie einen bis Ende Juni 2019 gültigen Dreijahresvertrag.

Der 1,92-Meter-Mann ist der dritte Sommer-Zugang, am Freitag war bereits der Wechsel von Salzburgs Defensivspieler Benno Schmitz offiziell geworden.

Bild: Getty Images