GETAFE, SPAIN - JANUARY 04: Raphael Varane of Real Madrid CF celebrates scoring his team's opening goal with team mates during the Liga match between Getafe CF and Real Madrid CF at Coliseum Alfonso Perez on January 04, 2020 in Getafe, Spain. (Photo by Quality Sport Images/Getty Images)

Real Madrid schließt zum FC Barcelona auf

via Sky Sport Austria

Der FC Barcelona und Real Madrid gehen Kopf-an-Kopf in die Rückrunde der Primera Division. Titelverteidiger Barcelona musste sich am Samstag in der 19. Runde der spanischen Fußball-Meisterschaft im Stadtderby bei Schlusslicht Espanyol mit einem 2:2 begnügen, blieb aber dank der besseren Tordifferenz an der Spitze. Real schloss mit einem 3:0 bei Vorstadtclub Getafe zum Erzrivalen auf.

Luis Suarez (50.) und Arturo Vidal (59.) brachten Barcelona nach einem 0:1-Pausenrückstand in Führung. Nach dem Ausschluss von Frenkie de Jong (75./Gelb-Rot) schaffte Espanyol gegen zehn Mann durch Wu Lei den Ausgleich (88.).

Real feierte nach zuletzt drei Unentschieden wieder einen Sieg. Getafe-Torhüter David Soria mit einem Eigentor (34.), Raphael Varane (53.) und Luka Modric in der Nachspielzeit (96.) erzielten die Tore.

Atletico Madrid verbessert sich mit einem 2:1 gegen Levante auf Rang drei. Nach dem dritten Sieg in Folge liegt Atletico weiter fünf Punkte hinter Real.

(APA)

07-01-ebel-ec-kac-hcb-foxes

Beitragsbild: Getty Images