MADRID, SPAIN - FEBRUARY 09: Sergio Ramos of Real Madrid CF whistle to his teammates during the La Liga match between  Club Atletico de Madrid and Real Madrid CF at Wanda Metropolitano on February 09, 2019 in Madrid, Spain. (Photo by Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images)

Sperre für Real-Verteidiger Ramos

via Sky Sport Austria

Nyon (APA) – Die absichtlich abgeholte Gelbe Karte im Champions-League-Achtelfinal-Hinspiel gegen Ajax Amsterdam hat für Real Madrids Abwehrchef Sergio Ramos Konsequenzen. Der 32-jährige Spanier wurde am Donnerstag von der Kontroll-, Ethik- und Disziplinar-Kammer der europäischen Fußball-Union (UEFA) für zwei Partien gesperrt. Ramos verpasst damit nicht nur das Heim-Rückspiel gegen die Niederländer.

Da gehen die “Königlichen” mit einem komfortablen 2:1-Vorsprung ins Rennen. Ramos hatte sich offenbar absichtlich die Verwarnung abgeholt, um im Rückspiel zu pausieren und unbelastet ins Viertelfinale gehen zu können. “Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, ich hätte sie nicht provoziert”, hatte Ramos nach der Partie gesagt.

Artikelbild: Getty