BREMEN, GERMANY - OCTOBER 25: Stefan Posch of TSG 1899 Hoffenheim is challenged by Leonardo Bittencourt of Werder Bremen during the Bundesliga match between SV Werder Bremen and TSG Hoffenheim at Wohninvest Weserstadion on October 25, 2020 in Bremen, Germany. Sporting stadiums around Bremen remain under strict restrictions due to the Coronavirus Pandemic as local social distancing laws prohibit fans inside venues resulting in games being played behind closed doors. (Photo by Martin Rose/Getty Images)

Remis gegen Hoffenheim: Werder verpasst Sprung auf Platz vier

via Sky Sport Austria

Werder Bremen hat sich vorerst im oberen tabellarischen Mittelfeld der deutschen Bundesliga festgesetzt. Gegen den Europa-League-Teilnehmer 1899 Hoffenheim kam der Beinahe-Absteiger der vergangenen Saison am Sonntagabend zu einem 1:1.

Maximilian Eggestein (5.) hatte die Hausherren, bei denen Marco Friedl durchspielte, in Führung gebracht, Dennis Geiger (22.) sorgte für den Ausgleich. Bei Hoffenheim kamen Stefan Posch und Christoph Baumgartner (bis 77.) zum Einsatz.

Die Bremer hatten sich nach einem positiven Corona-Test bei Neuzugang Felix Agu am Donnerstag vorsorglich in häusliche Quarantäne begeben. Erst nachdem alle weiteren Tests negativ ausgefallen waren, war die Vorbereitung auf das Hoffenheim-Spiel wieder aufgenommen worden.

Bremen hat als Sechster nun schon acht Punkte auf dem Konto. Hoffenheim rangiert mit nur einem Punkt weniger auf Platz acht.

 

Erster Saisonsieg! Glasners Wolfsburger beenden Remis-Serie

(APA)

Bild: Getty