Video enthält Produktplatzierungen

Rene Swete: “Ich weiß gar nicht wohin mit den Gefühlen”

via Sky Sport Austria

Nach dem ersten Ligaspiel ohne Gegentor seit dem 3. November des vergangenen Jahres (1:0 bei der Admira) ist beim TSV Hartberg die Freude über das 1:0 gegen Rapid Wien riesengroß.

Kapitän Rene Swete erlaubt Europacup-Träume, hält sich selbst jedoch noch zurück: “Jeder darf träumen. Ich bin Realist. Ich kann mich schon selbst nicht mehr hören, wenn ich sage, dass ich von Spiel zu Spiel denke. Wir müssen uns alle vier Tage zerreißen.”

HIGHLIGHTS im VIDEO:

Dritter Auswärtssieg in Folge: Hartberg beendet Rapid-Lauf

mi-24-06-skybuliat-meistergruppe