Ribery mit Dreierpack im Testspiel gegen Drittligist Großaspach

via Sky Sport Austria

Der deutsche Rekordmeister Bayern München hat drei Tage vor dem Auftakt der Bundesliga-Rückrunde noch einige Reserven.

Die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes kam im Test gegen den Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach zu einem wenig überzeugenden 5:3 (1:1). Zumindest Franck Ribery glänzte mit drei Toren.

Wagner spekuliert auf Einsatz in Leverkusen

Video enthält Produktplatzierungen

Am Freitag bei Bayer Leverkusen müssen die Münchner vor allem defensiv ganz anders auftreten. David Alaba spielte bis zur 45. Minute, ehe ihn der andere Österreicher Marco Friedl ersetzte. Die Bayern wechselten zur Halbzeit komplett durch.

Ribery zur Zukunft: Gibt immer viele Optionen

Video enthält Produktplatzierungen

Ribery zeigte sich spielfreudig und erzielte nach seiner Einwechslung im zweiten Durchgang die Tore zum 3:2 (59.), 4:3 (63.) und 5:3 (70.).

Das zwischenzeitliche 2:1 machte Thomas Müller auf Zuspiel von Meritan Shabani (50.).

Coman schießt Bayern in Führung

Kingsley Coman (33.) hatte den FC Bayern in Führung gebracht. Kurz darauf glich Saliou Sane (41.) per Foulelfmeter für Großaspach aus. Nationalspieler Jerome Boateng hatte Gäste-Stürmer Timo Röttger im Strafraum zu Fall gebracht. Für die Württemberger trafen außerdem Pascal Sohm (56.) und Mario Rodriguez (61.).

Insgesamt war die Probe für den Ernstfall, zu der die Fans in der Allianz Arena freien Eintritt hatten, ein launiges Scheibenschießen, aber zugleich ein Muster ohne Wert.

Bild: Getty Images