Rijeka schießt sich für Salzburg warm

via Sky Sport Austria

HNK Rijeka hat die Generalprobe für das Duell mit Red Bull Salzburg für sich entschieden. Der kroatische Meister besiegt zu Hause NK Rudes mit 4:1. Zoran Kvržić bringt die Gastgeber in der 25. Minute in Führung, Dario Zuparic erhöht noch vor der Pause auf 2:0. Ante Aralica bringt die Gäste in der 63. Minute wieder ran, Leonard Mesaric mit einem Eigentor (78.) und Mario Gavranovic (87.) besiegeln schlussendlich den deutlichen Sieg für die Heimischen, bei denen Alexander Gorgon durchspielt. Rapid Wien-Leihgabe Matej Jelic steht noch nicht im Kader von Rijeka.

Am Mittwoch (18:45 Uhr) trifft Salzburg zu Hause im Hinspiel der 3. Qualifikations-Runde zur Champions League auf die Kroaten.

Beitragsbild: Facebook/HNK Rijeka