Video enthält Produktplatzierungen

Rijeka verliert mit Gorgon bei Piräus

via Sky Sport Austria

Olympiakos Piräus darf auf die Teilnahme an der lukrativen Gruppenphase in der Königsklasse hoffen. Der griechische Rekordmeister bezwang den kroatischen Champion HNK Rijeka mit 2:1 (0:1). Alexander Gorgon war bei den Gästen bis zur 78. Minute im Einsatz. Araujo Heber (42.) brachte die Gäste in Führung, Vadis Odjidja-Ofoe (66.) glich für Piräus aus. Leonard Zuta (83./Handspiel) sah bei Rijeka in der Schlussphase Gelb-Rot. In Überzahl sorgte Jacques-Alaixys Romão (90.+3) für den Heimsieg. Marin wurde in der 75. Minute ausgewechselt.

Beitragsbild: GEPA