VIENNA,AUSTRIA,20.OCT.19 - SOCCER - tipico Bundesliga, SK Rapid Wien vs WAC Wolfsberg. Image shows Filip Stojkovic (Rapid) and Marcel Ritzmaier (WAC). Keywords: Wien Energie. Photo: GEPA pictures/ David Bitzan

Ritzmaier über Rapid-Transfer: “Alles sehr schnell gegangen”

via Sky Sport Austria

Kurzfristige Transfer-Rochade beim SK Rapid Wien: Am letzten Tag der Transferphase verließ Thomas Murg den Verein, als Neuzugang konnte Marcel Ritzmaier präsentiert werden. In einem Interview spricht die Barnsley-Leihgabe über die Umstände des Transfers.

“Es war für mich eine neue Erfahrung. Montag zu Mittag habe ich den Anruf bekommen, dann ist eigentlich alles sehr schnell gegangen”, erklärt der Mittelfeldspieler gegenüber dem Vereinschannel Rapid TV. “Mir war schnell klar, wenn sich die Gelgenheit auftut, dass ich sie nützen will.”

Auch vom Kollektiv seiner neuen Mannschaft ist der Neuzugang überzeugt: “Der Charakter der Mannschaft ist sehr gut. Ein paar habe ich schon von den Jugend-Nationalmannschaften gekannt und ein paar als Gegenspieler”, sagt der ehemalige WAC-Profi.

Murg, Eggestein & Ritzmaier: Prominente Transfers am Schlusstag

Ritzmaier: Zeit in Barnsley “sehr lehrreich”

Auf seine Zeit in der englischen Championship blickt der Steirer positiv zurück: “Es war sehr lehrreich, mit 27 Jahren war ich der Zweitälteste in der Mannschaft. Es ist etwas ganz anderes von der Intensität her.”

Bereits in seinem ersten Heimspiel fordert Rapid den FC Arsenal in der Europa League, für Ritzmaier nicht nur aufgrund seines eigenen Bezugs eine besondere Partie: “Mit Arsenal spielen wir gegen eine Top-Mannschaft von Europa. Die Vorfreude ist groß. Ich weiß durch meine Zeit in England ungefähr, was auf uns zukommt.”

Rapid-Stürmer Kara erzielt Tor der 4. Runde

sa-10-10-skybsl-klosterneuburg-st-poelten

Beitragsbild: GEPA.