GRONINGEN, NETHERLANDS - SEPTEMBER 13:  Arjen Robben of Football Club Groningen is injured in the first half during the Dutch Eredivisie match between FC Groningen and PSV Eindhoven at Hitachi Capital Mobility Stadion on September 13, 2020 in Groningen, Netherlands. (Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

Robben verletzt sich bei Eredivisie-Comeback

via Sky Sport Austria

Der niederländische Fußball-Altstar Arjen Robben hat nach nur einer halben Stunde sein Comeback zum Saison-Auftakt in der Eredivisie beenden müssen.

Im Spiel seines FC Groningen bei PSV Eindhoven verletzte sich der 36-Jährige schon früh und wurde ausgewechselt. Der Kapitän musste tatenlos mitansehen, wie die Groninger gegen das Team von Ex-Salzburg-Coach Roger Schmidt 1:3 (0:1) verloren.

Video enthält Produktplatzierungen

Robben: Gerüchte um Nationalteam-Comeback

Vor dem Spiel waren Spekulationen aufgekommen, wonach der 96-fache niederländische Nationalspieler Robben bei der EM 2021 noch einmal für das Oranje-Team spielen könnte. Interims-Nationaltrainer Dwight Lodeweges wollte zumindest derzeit eine Rückkehr nicht ausschließen.

“Man ist nie zu jung, aber vielleicht auch nie zu alt, um wertvoll für die Elftal zu sein”, sagte er am Wochenende der Amsterdamer Zeitung “De Telegraaf” über den früheren Bayern-München-Spieler. Die Niederländer sind bei der EM im nächsten Jahr zweiter Gruppengegner Österreichs.

Vielsagende Aussagen: Kehrt Robben ins Nationalteam zurück?

mo-14-09-premier-league-brigton-chelsea

(APA).

Beitragsbild: Getty Images.