Robert Almer auf dem Weg zurück

via Sky Sport Austria
ÖFB-Teamtorhüter Robert Almer bereitet sich im Moment auf sein Comeback vor. Der 32-Jährige hatte sich Ende Oktober im Europa-League-Spiel der Austria bei der AS Roma einen Riss des vorderen Kreuzbandes und des Seitenbandes im rechten Knie zugezogen und war kurz darauf operiert worden. Letzte Woche der nächste Rückschlag: Eine weitere Operation war notwendig – Teile des Meniskus wurden entfernt. Doch der Austria Wien-Keeper gibt nicht auf, seine ganze Karriere war von schwierigen Phasen (Verletzungen, Personalentscheidungen) geprägt. Im Sky-Interview spricht er über den langen Weg zurück.
Almer: ” Ich habe meine ganze Karriere kämpfen müssen”