Rolle rückwärts? Neymar will angeblich doch zur alten Liebe

via Sky Sport Austria

Jahrelang wurde darüber spekuliert, dass Neymar Paris St. Germain verlassen will, weil er zurück zum FC Barcelona möchte. Nach den Turbulenzen bei den Katalanen im vergangenen Sommer war das Thema aber vermeintlich vom Tisch und Neymar wollte nach Sky Informationen sogar in Paris bis 2026 verlängern.

Doch die katalanische Zeitung Ara meldet nun, dass der Brasilianer seine Meinung erneut geändert hat. Demnach will Neymar unbedingt noch einmal mit Lionel Messi zusammenspielen und geht davon aus, dass der Argentinier nach der Präsidentschafts-Wahl von Joan Laporta nun doch in Barcelona bleiben wird. Neymar soll die Vertragsgespräche mit PSG auf Eis gelegt haben und bei Barca vorgesprochen haben wegen eines Wechsels.

mo-02-11-premier-league-leeds-leicester

Wie die Spanier den Superstar allerdings bezahlen wollen, ist unklar. Barca ist hoch verschuldet und sucht eigentlich mehr für das Sturmzentrum als für den Flügel und haben es daher auf Dortmunds Erling Haaland abgesehen. Doch was, wenn Messi sich – wie bereits in der Vergangenheit – für Neymar aussprechen sollte? Es könnte ein heißer Transfersommer werden…

Messi nennt Bedingungen für neuen Vertrag