LYON, FRANCE - FEBRUARY 26: Cristiano Ronaldo of Juventus during the UEFA Champions League  match between Olympique Lyon v Juventus at the Parc Olympique Lyonnais on February 26, 2020 in Lyon France (Photo by Erwin Spek/Soccrates/Getty Images)

Ronaldo-Einsatz im Cup-Halbfinale in Gefahr

via Sky Sport Austria

Juventus Turin überlässt Superstar Cristiano Ronaldo die Entscheidung über einen Einsatz im italienischen Fußball-Cup-Halbfinale am Mittwoch.

Dazu sagte Trainer Maurizio Sarri nach Angaben von Nachrichtenagenturen am Dienstag: “Ich weiß nicht, ob Cristiano da sein wird. Weges eines persönlichen Problems ist er nach Portugal gereist, und wir werden sehen, ob er morgen zur Verfügung steht.”

Auf Twitter äußerte er sich ähnlich. Zuvor hatte der portugiesische Sender tvi24 berichtet, der 35-Jährige sei nach Madeira zu seiner kranken Mutter geflogen. “Juve” trifft am Mittwoch auf den AC Milan. Ronaldo wurde in Funchal auf Madeira geboren. Dort soll seine Mutter nach Angaben des Senders ins Krankenhaus gekommen sein. Sein Verein wollte sich auf Anfrage dazu nicht äußern.

Ronaldo meldet sich bei Social Media

“Vielen Dank für all eure Botschaften der Unterstützung für meine Mutter. Sie ist derzeit in stabilem Zustand und erholt sich im Krankenhaus”, schrieb Cristiano Ronaldo am Dienstagabend in den sozialen Netzwerken und dankte den Medizinern, die sich um seine Mutter kümmern. Er wünsche sich nun etwas Privatsphäre, fügte der Portugiese hinzu.

mi-04-03-dfb-pokal

(APA)

Artikelbild: Getty