Rookie Seider glänzt bei Detroit-Sieg mit 22. Torvorlage

via Sky Sport Austria

Der deutsche Eishockey-Profi Moritz Seider hat mit den Detroit Red Wings in der nordamerikanischen Profiliga NHL den zweiten Sieg in Folge gefeiert. Der Verteidiger bereitete beim 3:2-Erfolg nach Verlängerung bei den Buffalo Sabres das zwischenzeitliche 2:1 vor.

Für Seider war es bereits die 22. Torvorlage in dieser Saison, kein Rookie legte bislang mehr Treffer als der 20-Jährige auf. Seider zählt aktuell neben seinem Teamkollegen Lucas Raymond und Trevor Zegras von den Anaheim Ducks zu den Favoriten für die Auszeichnung als bester NHL-Neuling.

Ebenfalls erfolgreich war Philipp Grubauer mit den Seattle Kraken. Der deutsche Nationaltorhüter wehrte beim 3:2-Sieg nach Penaltyschießen gegen die Chicago Blackhawks 25 der 27 Schüsse auf sein Tor ab. Seattle bleibt dennoch weiterhin auf dem letzten Platz der Pacific Division.

Meier schießt San Jose mit fünf Toren zum Sieg

Der Schweizer Timo Meier hat am Montag in der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL einen Clubrekord für die San Jose Sharks aufgestellt. Beim 6:2-Heimsieg im Kalifornien-Derby gegen die Los Angeles Kings erzielte der 25-jährige Stürmer als erster Spieler seines Clubs fünf Tore. Meier ist erst der fünfte NHL-Profi, dem in diesem Jahrhundert ein Fünferpack gelungen ist.

Meier eröffnete in der 4. Minute im Powerplay den Trefferreigen, erhöhte Ende des Startdrittels mit zwei Toren innerhalb von 21 Sekunden auf 4:0 und legte im Mitteldrittel zwei weiter Tore nach.

Buffalo Sabres – Chicago Blackhawks 3:2 n.P.

Colorado Avalance – Minnesota Wild 4:3 n.P.

Arizona Coyotes – Montreal Canadiens 5:2

San Jose Sharks – Los Angeles Kings 6:2

skyx-traumpass

New York Islanders – Philadelphia Flyers 4:1

St. Louis Blues – Nashville Predators 5:3

Vegas Golden Knights – Pittsburgh Penguins 3:5

skyx-traumpass

(APA/SID) / Bild: Imago