Rose nach 0:4-Pleite: „Haben viele Dinge aufzuarbeiten“

via Sky Sport Austria

Borussia Dortmund erlitt bei der 0:4-Auswärtsniederlage in Amsterdam die höchste CL-Niederlage der Vereinsgeschichte. Trainer Marco Rose suchte nach Spielende nach den Gründen für die überraschend hohe Pleite.

„Eine verdiente Niederlage, die natürlich bitter für uns ist“, stellte Rose fest: „Trotzdem auch die klare Aufforderung ans Team, besser werden zu wollen.“

4:0-Heimsieg! Ajax deklassiert Dortmund

Vor allem die zwei frühen Gegentore haben demnach seiner Mannschaft einen großen Rückschlag versetzt: „Ich denke, dass wir auch von der Körpersprache her nicht gut genug reagiert haben. Wir haben viele Dinge aufzuarbeiten.“ Dennoch gratulierte der Ex-Salzburg-Coach auch Ajax zur überzeugenden Leistung: „Wir haben gegen einen richtig guten Gegner gespielt.“

skyx-traumpass

(Red.)