Rote Flagge! Großer Preis von Saudi Arabien nach Schumacher-Crash unterbrochen

via Sky Sport Austria

Glück für Verstappen und Red Bull! Ein Crash von Mick Schumacher löste in beim Großen Preis von Saudi-Arabien eine Safety-Car-Phase aus. Im Anschluss fuhren beide Mercedes-Piloten in Führung liegend an die Box. Max Verstappen bleib draußen. Wenige Runden später kam es zur Rennunterbrechung.

Max Verstappen darf beim Re-Start von der Pole Position ins Rennen gehen, außerdem ist ein Reifenwechsel erlaubt. Diesen kann Verstappen nun ausführen, ohne, dass er Plätze verliert.

VIDEO: Schwerer Unfall beim Formel-2-Rennen in Dschidda