HANOVER, GERMANY - DECEMBER 14:  Head coach Mirko Slomka of Hanover reacts during the Bundesliga match between Hannover 96 and 1. FC Nuremberg at HDI-Arena on December 14, 2013 in Hanover, Germany.  (Photo by Lars Kaletta/Bongarts/Getty Images)

Rückkehr naht: Slomka wohl neuer Trainer bei Hannover 96

via Sky Sport Austria

Nach dem Abstieg aus der Bundesliga holt Hannover 96 offenbar Mirko Slomka als Trainer zurück.

Wie die Bild und das Onlineportal Sportbuzzer am Montag berichteten, soll der 51-Jährige die Nachfolge von Trainer Thomas Doll antreten und die Niedersachsen zur direkten Rückkehr in die Bundesliga führen. Eine offizielle Bestätigung des Klubs gab es noch nicht.

Slomka bereits Trainer von 2010 bis 2013 bei 96

Nach Informationen des Sportbuzzer setzte sich der in Hannover lebende Slomka gegen die weiteren Kandidaten Kenan Kocak (zuletzt SV Sandhausen) und Markus Anfang (zuletzt 1. FC Köln) durch. Slomka hatte Hannover bereits von 2010 bis 2013 trainiert und 2011 sowie 2012 in die Europa League geführt. Zuletzt betreute er den Hamburger SV und den Karlsruher SC, seit April 2017 war er vereinslos.

Unter Doll war Hannover in der abgelaufenen Saison zum sechsten Mal aus der Bundesliga abgestiegen. Der 53-Jährige, dessen Vertrag bei 96 noch bis 2020 und auch für die 2. Liga gilt, hatte erst Ende Januar Andre Breitenreiter beerbt.

Fredy Bickel bei Bundesliga-Absteiger im Gespräch

(SID).

Beitragsbild: GettyImages.