19.12.2014, Fussball 1.Bundesliga 2014/2015, 17.Spieltag, 1. FSV Mainz - FC Bayern München, in der Coface-Arena, Mainz. Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge (München) auf der Tribüne. PUBLICATIONxNOTxINxNED

19 12 2014 Football 1 Bundesliga 2014 2015 17 Matchday 1 FSV Mainz FC Bavaria Munich in the Coface Arena Mainz CEO Karl Heinz Rummenigge Munich on the Grandstand PUBLICATIONxNOTxINxNED

Rummenigge kritisiert UEFA: “Kein geschlossenes” Bild

via Sky Sport Austria

München (APA/dpa) – Karl-Heinz Rummenigge zeigt sich von der Suche der UEFA nach einem Gegenkandidaten für FIFA-Präsident Joseph Blatter irritiert. Die Europäische Fußball-Union gebe “vor allem kein geschlossenes” Bild ab, sagte der Vorstandsvorsitzende des deutschen Meisters FC Bayern München dem “Kicker” (Montag). “Das muss man kritisch sehen.”

Es wird erwartet, dass die Mitgliedsverbände der Kontinentalföderation bei der Sitzung des Exekutivkomitees am (heutigen) Montag in Nyon über die mögliche Unterstützung eines Bewerbers beraten. Allerdings schreibt Rummenigge einem potenziellen Gegenkandidaten des Amtsinhabers keine Chancen zu.

“Blatter wird wiedergewählt, da können sich England und Deutschland auf den Kopf stellen”, sagte der Bayern-Chef. “Selbst (UEFA-Präsident) Michel Platini hätte keine Chance gegen Blatter. Solange der kandidiert, gewinnt er. Seine Hausmacht ist zu groß, die große Mehrheit wird ihn wählen.” Unter anderem Platini hatte vor drei Wochen die Absichtserklärung des jordanischen FIFA-Vizepräsident Ali bin Al-Hussein für eine Bewerbung begrüßt.