MUNICH, GERMANY - NOVEMBER 30: Karl-Heinz Rummenigge, CEO of FC Bayern Muenchen looks on prior to the Bundesliga match between FC Bayern Muenchen and Bayer 04 Leverkusen at Allianz Arena on November 30, 2019 in Munich, Germany. (Photo by Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images)

Rummenigge: Messi wäre für Bayern München zu teuer

via Sky Sport Austria

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hält Weltfußballer Lionel Messi für zu teuer für den deutschen Rekordmeister. “Wir können einen Spieler dieser Größenordnung nicht bezahlen. Das ist nicht Teil unserer Politik und Philosophie”, sagte der 64-Jährige der italienischen Zeitung “Tuttosport” (Donnerstag).

Um Messi in einen Verein zu holen, sei sehr viel Geld nötig, sagte Rummenigge. “In Covid-Zeiten ist das für keinen Verein einfach. Ein reicher Besitzer reicht da nicht. Es muss ein superreicher sein.”

Mega-Deal geplant: So will Manchester City Lionel Messi holen

Er sehe die angekündigte Trennung ohnehin mit gemischten Gefühlen: “Ehrlich gesagt, zu hören, dass Messi Barcelona verlassen könnte, macht mich auch ein wenig traurig. Leo hat die Geschichte des Clubs mitgeschrieben, und meiner Meinung nach sollte er seine Karriere in Blaurot beenden. Es gibt jedoch interne und private Aspekte, die ich nicht kenne, und deshalb mische ich mich nicht ein”, sagte Rummenigge.

skyx-traumpass

(APA/dpa)

Artikelbild: Getty