GLASGOW, SCOTLAND - SEPTEMBER 04:  Willibald Ruttensteiner the manager of Israel talking to Taleb Tawatha of Israel during the UEFA Nations League group stage match between Scotland and Israel at Hampden Park National Stadium on September 04, 2020 in Glasgow, Scotland. (Photo by Ian MacNicol/Getty Images)

Ruttensteiner bleibt Israel-Teamchef in WM-Qualifikation

via Sky Sport Austria

Willibald Ruttensteiner wird die Fußball-Nationalmannschaft von Israel zumindest bis Sommer 2022 betreuen.

Zuletzt als Technischer Direktor und seit dem Abgang von Andreas Herzog im Juli auch als Teamchef tätig, unterzeichnete der Oberösterreicher seinen neuen Vertrag, der sich im Falle einer Qualifikation für die WM 2022 bis Jahresende verlängert. In der Qualifikation trifft Israel am 4. September sowie am 12. November auf Österreich.

“Ein großer Vertrauensbeweis, der unterstreicht, dass mein Team und ich gute Arbeit geleistet und den richtigen Weg eingeschlagen haben”, sagte Ruttensteiner, der derzeit auf Heimaturlaub in Wolfern ist. Die Funktion als Sportdirektor gibt Ruttensteiner ab. Fix ist bereits, dass Klaus Lindenberger Tormanntrainer bleibt.

ÖFB-Team beendet Jahr im FIFA-Ranking auf Rang 23

(APA).

Beitragsbild: Getty Images.