LEIPZIG, GERMANY - JANUARY 18: Marcel Sabitzer of RB Leipzig celebrates after scoring his sides second goal during the Bundesliga match between RB Leipzig and 1. FC Union Berlin at Red Bull Arena on January 18, 2020 in Leipzig, Germany. (Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images)

Sabitzer-Tor bei Leipzig-Sieg

via Sky Sport Austria

Leipzig lag gegen Union zur Pause zurück. Ein Traumtor von Timo Werner (51.) und eine gute Reaktion von Sabitzer (57.) drehten aber die Partie. Der Steirer spitzelte den Ball nach einem Eckball aus kurzer Distanz akrobatisch ins Tor. Es war sein zwölfter Pflichtspieltreffer in dieser Saison, sein siebenter in der Liga. Werner machte im Finish noch seinen Doppelpack perfekt (83.).

Sabitzer trug nach dem Abgang von Diego Demme zu SSC Napoli erstmals die Kapitänsschleife. Der eigentliche RB-Kapitän Willi Orban fehlt noch mindestens bis März verletzt. Wie Sabitzer spielte beim Tabellenführer auch Landsmann Konrad Laimer durch, Stefan Ilsanker wurde im Finish eingewechselt. Bei der Union war Kapitän Christopher Trimmel wegen einer Erkrankung nicht mit von der Partie.

19-01-skypl-liverpool-vs-manutd

(APA)

Bild: Getty Images