Dynamo Moskau scheidet gegen Napoli aus

via Sky Sport HD

(SID) – Der frühere Fußball-Nationalstürmer Kevin Kuranyi ist mit dem russischen Spitzenklub Dynamo Moskau im Achtelfinale der Europa League ausgeschieden. Das 0:0 vor heimischem Publikum am Donnerstag war gegen den SSC Neapel nach der 1:3-Niederlage aus dem Hinspiel zu wenig. Moskau war die aktivere Mannschaft, übte gegen die defensiv stark organisierten Italiener aber zu wenig Druck aus.

Nationalstürmer Mario Gomez spielt später am Abend mit dem AC Florenz im italienischen Duell mit dem AS Rom um den Einzug ins Viertelfinale. Das Hinspiel in der Toskana endete 1:1.

Die Auslosung zur Runde der letzten Acht findet am Freitag (13 Uhr) am Sitz der Europäischen Fußball-Union (UEFA) in Nyon/Schweiz statt.

SID mh nt