Nach Champions-League-Aus: Chelsea lässt Federn

via Sky Sport HD

LONDON, 15. März (SID) – Vier Tage nach dem bitteren Achtelfinal-Aus in der Champions League hat der FC Chelsea auch auf dem scheinbar sicheren Weg zur englischen Fußball-Meisterschaft Federn gelassen. Die Blues kamen gegen den FC Southampton nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Bei sechs Punkten Vorsprung auf Manchester City und einer Partie mehr in der Hinterhand bleibt die Mannschaft von Teammanager José Mourinho aber weiter der klare Titelfavorit.