Chelsea startet mit ungefährdetem 4:0 gegen Maccabi Tel Aviv

via Sky Sport HD

Im Gegensatz zur schwachen Form in der Premier League ist der FC Chelsea erfolgreich in die Königsklassen-Saison gestartet. Gegen Maccabi Tel Aviv rotierte Trainer Jose Mourinho bei den zuletzt wenig erfolgsverwöhnten “Blues” an sechs Positionen. Sein Team ließ sich dann auch von einem früh verschossenen Elfer von Eden Hazard (6.) nicht irritieren.

Gäste-Torhüter Predrag Rajkovic wurde zunächst von einem Willian-Freistoß überrascht (15.), ehe Oscar tief in der Nachspielzeit nach einem Foul am eingewechselten Diego Costa per Elfer nachlegte. Costa selbst und Cesc Fabregas trafen nach Seitenwechsel ebenfalls.