LASK unterliegt starkem FC Liefering

via Sky Sport Austria

(APA) Der FC Liefering reiste unter anderem mit den im Oberhaus erprobten Atanga, Prevljak, Oberlin, Laimer und Sörensen an. Und jubelte gegen Titelfavorit LASK schlussendlich über den dritten Sieg in Folge. Die Linzer gingen gegen die Red-Bull-Talenteschmiede zwar mit 1:0 durch einen Gartler-Kopfball in Führung (5.). Vor allem die Salzburger Offensivreihe Atanga-Prevljak-Oberlin, die heuer bereits Spielminuten in der Champions-League-Qualifikation sammelte, setzte die Linzer Defensive aber vielfach unter die Druck.

 

LASK-Trainer Glasner und Liefering-Coach Letsch im Interview

 

Dimitri Oberlin brachte die Lieferinger nach Atanga-Zuspiel vor den Augen von Salzburg-Trainer Peter Zeidler auf 1:1 heran (28.). Zuvor hatten die Lieferinger nach Christian Ramsebners Handspiel im Strafraum erfolglos Elfmeter reklamiert (15.). In der Folge wog die temporeiche und unterhaltsame Partie auf der Linzer Gugl hin und her – Smail Prevljak sowie Gartler ließen Chancen ungenützt. Am Ende fälschte Ione Cabrera einen Prevljak-Schuss unangenehm für LASK-Goalie Pervao Pervan zum 1:2 ab. Für Prevljak war es das 15. Ligator im 21. Spiel, für den LASK die zweite Saisonniederlage.

 

Ramsebner: “Es war sehr ausgeglichen heute”

 

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel