ISTANBUL, TURKEY - JUNE 10: Workers install cut-out portraits of Fenerbahce SK fans at Fenerbahce Sukru Saracoglu Stadium on June 10, 2020 in Istanbul, Turkey. Fenerbahce SK will play Kayserispor in an empty stadium on Friday June 12, in the first Turkish Super League match since the Turkish Football League was cancelled on March 20th due to the coronavirus outbreak. As infection rates of the coronavirus continue to drop and after more than a month of weekend lockdowns, Turkey has begun reopening procedures, allowing bars, restaurants, cafes and some sporting events to begin operations under new restrictions. Limited domestic flights have restarted and the stay-at-home curfew for citizens under 20 and over 65 has been lifted. (Photo by Chris McGrath/Getty Images)

Saison in Türkei soll doch ohne Zuschauer beginnen

via Sky Sport Austria

Fußballspiele in der Türkei sollen ab Oktober doch ohne Zuschauer stattfinden. Man habe beschlossen, die Spiele in der ersten Hälfte der Saison 2020/2021 ohne Fans auszutragen, hieß es vonseiten des türkischen Verbandes TFF am Donnerstag. Vor einer Woche hatte der Verband noch mitgeteilt, Spiele ab Oktober wieder mit einer Zuschauerauslastung von maximal 30 Prozent stattfinden lassen zu wollen.

Die Türkei hatte die Saison 2019/20 wegen der Coronakrise am 19. März bis auf Weiteres verschoben, am 12. Juni ohne Zuschauer wieder aufgenommen und am 26. Juli beendet. Die Zahl der täglichen Neuinfektionen hatte sich in der Türkei zuletzt wieder erhöht. In den vergangenen Tagen lag die Zahl der täglich offiziell gemeldeten Coronavirus-Fälle bei etwa 1.500. Die Ärztekammer zweifelt die offiziellen Zahlen jedoch an und geht von höheren Fallzahlen aus.

(APA)

Beitragsbild: Getty Images