Newcastle feiert glücklichen Sieg gegen Bournemouth

via Sky Sport Austria

Im Duell der Tabellennachbarn versuchten die Hausherren aus Bournemouth von Anfang an das Kommando zu übernehmen. Trotz Feldüberlegenheit konnte der 17. der Barclays Premier League in der Anfangsphase keine zwingenden Torchancen herausspielen. Die erste große Möglichkeit hatte King nach 20 Minuten, doch seinen Schuss vom Fünfereck konnte Newcastle Tormann Elliot parieren. Sieben Minuten später stellte die Magpies den Spielverlauf auf den Kopf und gingen durch Perez mit 1:0 in Führung.

In Minute 35. hätten die Cherries mit zwei guten Möglichkeiten beinahe auf Unentschieden gestellt. Zuerst entschärfte Elliot einen King Kopfball und kurz danach hämmerte Smith den Ball nur Centimeter über die Latte. Trotz guter Möglichkeiten gelang kein Tor und so ging Newcastle mit einer 1:0 Führung in die Pause.

Kaum auf dem Feld, machte Bournemouth sofort wieder Druck. Zuerst scheiterte Gosling mit einem Kopfball und nur wenige Minuten später setzte Stanislas einen Abpraller über das Tor.

Auch die restliche zweite Halbzeit ging in dieser Tonart weiter, doch trotz zahlreicher Chancen blieb Bournemouth torlos. Newcastle verteidigte mit Mann und Maus und brachte das 1:0 somit über die Zeit.

In die Tabelle überholt die Elf von Trainer Steve McClaren die Cherries und liegt nun mit zehn Punkten an 16. Stelle.

Titelbild: Imago