Southampton baut Siegesserie gegen Sunderland aus

via Sky Sport Austria

Im Stadium of Light wollte Sunderland mit einem Sieg endlich wieder in die Spur finden, um sich im Tabellenkeller ein wenig Luft zu verschaffen. Dass das zuletzt bärenstarke Southampton da allerdings etwas dagegen haben könnte, war zu erwarten. Bereits in der Anfangsphase wurden die Saints durch Sadio Mané und Dusan Tadic gefährlich.

Die Heimmannschaft hingegen hatte erst in Minute 30 ihre erste Chance. Doch Ola Toivonens Schuss ging weit über das Gehäuse. Beide Mannschaften gingen mit einem 0:0 in die Pause, das vor allem den Black Cats schmeichelte.

Nach der Pause kam Southampton schwungvoll aus der Kabine. In Minute 60 konnte Coates noch auf der Linie retten, doch acht Minuten später traf Tadic per Strafstoß zur Führung für die Koeman-Elf. M´Vila hatte Bertrand zuvor im Strafraum zu Fall gebracht.

Sunderland versuchte in der Schlussphase zum Ausgleich zu kommen, konnte jedoch nicht mehr wirklich zulegen. Southampton ist mit diesem Auswärtssieg seit mittlerweile sechs Spielen ungeschlagen und hält damit den Anschluss an die Spitzengruppe.

Titelbild: Imago

Beitragsbild: Screenshot Video