Swansea erreicht mit viel Moral ein gerechtes Unentschieden

via Sky Sport Austria

Die Heimmanschaft erlebte in der Anfangsphase eine kalte Dusche. Nach 26 Minuten führte Bournemouth durch King (10.) und Gosling 26.) bereits mit 2:0.

Doch die Waliser ließen sich nicht beirren, rafften sich schnell auf und kamen nur zwei Minuten nach dem zweiten Treffer der Gäste bereits zum Anschlusstreffer durch Ayew (28.)

Der Mann aus Ghana überlistete bei seinem Treffer die Abseitsfalle und schloss überlegt ab. Bereits vor der Pause gelang den Swans durch Shelvey der Ausgleich. Der sehr aktive Ayew war im Strafraum zu Fall gebracht worden.

Nach 90 Minuten trennten sich beide Mannschaften mit einem gerechten Unentschieden, das für keinem wirklich weiterhilft.

Titelbild: Screenshot Video