Leicester City baut mit Sieg in Watford Tabellenführung aus

via Sky Sport Austria

APA Leicester City mit ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs ist dem ersten Meistertitel der Clubgeschichte einen Schritt näher gekommen. Das Sensationsteam der englischen Fußball-Premier-League feierte am Samstagabend gegen Watford (mit Sebastian Prödl) einen 1:0-Auswärtssieg und baute damit die Tabellenführung aus.

Nachdem sich die beiden schärfsten Verfolger Tottenham und Arsenal im Londoner Derby mit einem 2:2 getrennt hatten, behielten die “Foxes” wenige Stunden später die Nerven. Leicester führt neun Runden vor Saisonende nun fünf Punkte vor Tottenham und acht vor Arsenal die Tabelle an.

Matchwinner für Leicester war Riyad Mahrez. Nachdem eine Fuchs-Flanke in den Strafraum abgewehrt worden war, stand der Algerier goldrichtig und schoss zum 1:0 ins kurze Kreuzeck ein (56.). Er sicherte damit den etwas gefährlicheren Gästen, die durch Top-Torjäger Jeremy Vardy (22.) und Robert Huth nach Fuchs-Freistoßflanke (72.) weitere Großchancen hatten, drei Punkte.

Fuchs spielte links in der Viererkette ebenso durch wie auf der anderen Seite Prödl in der Innenverteidigung.

 

starter-sport-beitrag

 

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel