Aufsteiger Klagenfurt nach 1:1 in St.Pölten weiter in der Spitze

via Sky Sport Austria

Dem drittplatzierten Aufsteiger SK Austria Klagenfurt fehlen nach einem 1:1-Remis beim SKN St. Pölten nun zwei Punkte auf die Tabellenspitze.

In St. Pölten bekamen die Zuschauer eine ereignisarme erste Hälfte geboten. Nach dem Seitenwechsel legten die Klagenfurter vor. Nach einem Freistoß war der Kroate Domagoj Beslic (59.) per Kopf erfolgreich. Die Klagenfurter haben damit im August weiterhin alle Tore per Kopf erzielt. Wohl auch dank einer Schiedsrichterentscheidung kamen die Niederösterreicher aber noch zu einem Punktgewinn.

In der 73. Minute gerieten Klagenfurts Daniel Kerschbaumer und St. Pöltens Jefferson aneinander, Gerhard Grobelnik zeigte daraufhin aber nur dem Gäste-Spieler wegen einer Tätlichkeit Rot, Jefferson kam glücklich mit Gelb davon. Durch die numerische Überlegenheit hatten die Gastgeber mehr Platz und nützen das auch aus. Lukas Thürauer (79.) rettete seiner Truppe noch ein Remis. Das war wenig verwunderlich. St. Pölten ist ja diese Saison daheim sieglos, Klagenfurt auswärts, beide Serien gingen also weiter.

 

Die Stimmen zur roten Karte

 

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel

  • Spielplan

  • Tabelle

  • Spielervergleich