SALZBURG,AUSTRIA,04.APR.21 - SOCCER - tipico Bundesliga, championship group, Red Bull Salzburg vs SK Sturm Graz. Image shows the rejoicing of Patson Daka (RBS). Photo: GEPA pictures/ David Geieregger

Salzburg auf Platz 4: Das sind die torgefährlichsten Teams in Europa

via Sky Sport Austria

Der FC Red Bull Salzburg wird auch in dieser Saison seinen Namen als Torfabrik mehr als gerecht. In den Top-20-Ligen Europas liegen die Salzburger auf dem vierten Platz. 124 Tore hat Red Bull Salzburg wettbewerbsübergreifend in 44 Spielen in der Saison 2020/21 erzielt.

Angeführt wird das Ranking vom schottischen Meister Glasgow Rangers. Beim 4:1-Sieg im Stadtderby gegen Celtic Glasgow bauten die Schotten ihren Vorsprung als torgefährlichste Mannschaft in den Top-20-Ligen Europas weiter aus. 131 Tore hat die Mannschaft von Trainer Steven Gerrard wettbewerbsübergreifend in 54 Spielen in 2020/2021 erzielt.

di-20-10-chamoions-league-konferenz

Die Schotten lassen dabei Spitzenteams wie den FC Barcelona, Manchester City, Paris Saint-Germain oder auch den FC Bayern München hinter sich, der mit 126 Treffern aus 47 Partien europaweit auf dem dritten Platz steht und die angriffslustigste Mannschaft aus den Top-5-Ligen stellt.

Die torgefährlichsten Teams der Saison 2020/21

Der SK Rapid Wien, der in der Tipico Bundesliga sechs Punkte hinter Leader Salzburg liegt, hat es auf Platz 37 geschafft, u.a. vor RB Leipzig und Real Madrid. Die Hütteldorfer haben in 39 Matches 84 Treffer erzielt. Nur knapp hinter Rapid folgt der LASK auf Rang 38. Die Linzer trafen in 42 Spielen 83 Mal ins gegnerische Tor.

so-22-11-tipico-buli

Red Bull Salzburg erzielt im Schnitt die meisten Tore pro Spiel

Der FC Red Bull Salzburg grüßt in einer anderen Kategorie von der Spitze: durchschnittliche Tore pro Spiel. Die Salzburger führen die Bestenliste vor dem FC Bayern München an. Der Elf von Hansi Flick gelingen pro Partie im Schnitt 2,68 Treffer. Die “Bullen” knipsen durchschnittlich 2,81-Mal pro Spiel. Patson Daka ist mit 31 Treffern bester Torschütze.

Bild: GEPA