Salzburg feiert klaren Testspielsieg, WAC mit Remis

via Sky Sport Austria

Der FC Red Bull Salzburg gewann das Testspiel gegen den slowakischen Erstligisten Dunajska Streda klar mit 5:1 (1:1). Der Wolfsberger AC trennte sich gegen den slowenischen Erstligisten Triglav Kranj mit 2:2.

Der Doublesieger lag nach 12 Minuten bereits mit 0:1 zurück, schaffte aber noch vor der Pause durch einen Treffer von David Atanga (26.) den Ausgleich. In der zweiten Halbzeit machten die Mozartstädter dann kurzen Prozess und gewannen durch Treffer von Stefan Lainer (49.), Takumi Minamino (56., 59.) und Mergim Berisha (73.) klar mit 5:1.

Marco Rose: „Die Jungs haben eine tadellose Woche im Trainingslager hingelegt. Der eine oder andere war heute deshalb auch körperlich am Limit. Aber es waren trotzdem extremer Wille und extreme Bereitschaft da. Die Mannschaft bekommt jetzt zwei Tage frei, um wieder Frische zu kriegen.”

Stefan Lainer: „Ich denke, insgesamt war das eine starke Leistung von uns. Wir haben sehr überzeugend nach vorne gespielt und viel Druck gemacht. Das war wohl das beste Testspiel bisher. Man sieht, dass es in die richtige Richtung geht, und deshalb können wir sehr zufrieden sein.”

Red Bull Salzburg – Dunajska Streda (SVK) 5:1 (1:1)
Leogang – Tore: Atanga (26.), Lainer (47.), Minamino (56., 59.), M. Berisha (73.) bzw. Divkovic (12.)

Aufstellung – Red Bull Salzburg: Stankovic; Farkas (46. Lainer), Igor, Caleta-Car, Ulmer (56. Mensah); Haidara (46. Samassekou), Leitgeb (46. V. Berisha), Yabo (46. Rzatkowski), Atanga (46. Wolf); Hwang (46. Minamino), Dabbur (46. M. Berisha)

Triglav Kranj (SLO) – Wolfsberger AC 2:2 (1:1)
Torschützen folgen

Weiteres Testspiel vom Samstag:

SK Rapid Wien – Celtic Glasgow 1:1 (1:0)
Amstetten. Tore: Joelinton (45./Elfmeter) bzw. Dembele (72./Elfmeter)

Bild: GEPA