Video enthält Produktplatzierungen

Salzburg kassiert Overtime-Niederlage gegen Bozen

via Sky Sport Austria

Red Bull Salzburg hat in der ICE-Eishockeyliga die vierte Niederlager hintereinander einstecken müssen. Die Salzburger unterlagen am Dienstag zu Hause Tabellenführer HCB Südtirol mit 2:3 nach Verlängerung. 

HCB Südtirol gelang die Revanche für die 2:3-Heimniederlage vor neun Tagen. Salzburg konnte durch Verteidiger Lukas Schreier mit seinem ersten Tor in der ICE (32.) und Florian Baltram (52.) zweimal einen Rückstand ausgleichen. In der Verlängerung entschied Anthony Bardaro die Partie der Mannschaft aus Bozen, die nun wieder drei Punkte vor Verfolger Fehervar liegt.

fr-13-11-sky-ice-graz-bratislava

(APA)

Artikelbild: GEPA