Video enthält Produktplatzierungen

“Salzburg war bereit und ihre Energie war überwältigend” – Spanische Pressestimmen nach Atletico-Sieg

via Sky Sport Austria

Spanische Pressestimmen vom Mittwoch nach dem 3:2-Sieg von Atletico Madrid in der UEFA-Champions-League am Dienstagabend gegen Red Bull Salzburg.

Doppelt bitter! Salzburg-Topscorer Daka nach Atletico-Niederlage verletzt

“Marca”:

“Joao Felix verleiht Flügel. Das Spiel war ein Drahtseilakt. Atletico und Salzburg waren Seilakrobaten – nahe am Ruhm, aber ebenso nahe am Abgrund. Salzburg war bereit. Ihre Energie war überwältigend, aber der Erste, der die Herausforderung annahm, war Joao Felix.”

“As”:

“Joao Felix holt Atletico aus dem Chaos. In der Champions League kann man nicht so viele Torchancen zulassen. Das, was selten bei Atletico-Spielen passiert, passierte: Der Gegner drängte und drängte, und penetrierte durch das Zentrum der rot-weißen Abwehr. Salzburg zeigte sich mit Unverschämtheit und Mut, die nicht zum Fußball dieses Niveaus passen, und sie bezahlten schließlich dafür.”

“El Mundo Deportivo”:

“Joao Felix belebt Atletico. Der Portugiese erzielte zwei Tore, um den Stand gegen die im Metropolitano mutige österreichische Mannschaft zu drehen. Die Partie war verrückt, so wie es die Österreicher gewollt hatten. Mutig und ohne Rücksicht auf Verluste attackierten sie. Atletico spielte mit dem Feuer, diesmal aufgrund dessen, was der Gegner anbot.”

(APA)

mi-21-10-champions-league-salzburg-lok-moskau

Beitragsbild: Getty Images