LEIPZIG, GERMANY - OCTOBER 03: Alessandro Schöpf of Schalke runs with the ball during the Bundesliga match between RB Leipzig and FC Schalke 04 at Red Bull Arena on October 03, 2020 in Leipzig, Germany. (Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Schalke gegen Stuttgart um Ende der Negativserie

via Sky Sport Austria

Der FC Schalke 04 spielt in der deutschen Fußball-Bundesliga einmal mehr gegen die Fortdauer der Negativserie. Gegen den gut gestarteten Aufsteiger VfB-Stuttgart (mit dem Österreicher Sasa Kalajdzic) geht es für den Club von ÖFB-Nationalspieler Alessandro Schöpf am Freitag (20.30 Uhr) um die ersten drei Punkte nach fünf sieglosen Saisonspielen und saisonübergreifend 21 Partien ohne vollen Erfolg.

“Wir benötigen Selbstvertrauen, das nur wiederkommen wird, wenn wir positiv denken und wieder erfolgreich sind”, meinte der von Frankfurt zu den Königsblauen gewechselte Torhüter Frederik Rönnow. “Gegen Stuttgart müssen wir mit der richtigen Einstellung ins Spiel gehen. Wir müssen den Kampf annehmen. Dann holen wir auch ein gutes Ergebnis und können darauf aufbauen.”

Der 6. Spieltag der Deutschen Bundesliga mit dem Topspiel Gladbach – Leipzig am Wochenende live bei Sky

Doch selbst eingefleischten Schalke-Anhängern fällt es schwer, einen Tag vor Halloween an das Ende der Grusel-Serie zu glauben. In Gelsenkirchen geht längst die Angst vor dem Abstieg um: Seit dem 2:0 am 17. Jänner im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach wartet der Revierclub auf einen dreifachen Punktgewinn. Acht Remis und 13 Niederlagen stehen seitdem zu Buche. Länger sieglos (31 Spiele) blieb in der deutschen Bundesliga-Geschichte nur Tasmania Berlin in der Saison 1965/66.

sa-24-10-deutsche-bundesliga

(APA/dpa)

Artikelbild: Getty