BELO HORIZONTE, BRAZIL - JULY 02: Neymar Jr. of Brazil looks on from the stands prior to the Copa America Brazil 2019 Semi Final match between Brazil and Argentina at Mineirao Stadium on July 02, 2019 in Belo Horizonte, Brazil. (Photo by Buda Mendes/Getty Images)

Schlammschlacht nach Freigabe: Neymar Senior widerspricht PSG

via Sky Sport Austria

Die Transferposse um den brasilianischen Superstar Neymar geht in die nächste Runde. Wie der Sportdirektor von PSG bestätigte, dürfe Neymar den Verein bei einem entsprechenden Angebot verlassen. Der Vater des Superstar gießt derweil Öl ins Feuer.

Nachdem Neymar am Montag dem Training bei Paris Saint-Germain fernblieb, kündigte der Verein “angemessene Maßnahmen” an. Wenige Stunden später gab Sportdirektor Leonardo bekannt, dass der Brasilianer PSG bei einem entsprechenden Angebot den Verein verlassen dürfe.

Neymar darf gehen

“Neymar kann PSG verlassen, wenn es ein für alle Welt überzeugendes Angebot gibt. Aber bis zum heutigen Tag wissen wir weder, wer ihn kaufen möchte noch zu welchem Preis”, sagte der Brasilianer in einem Interview mit der französischen Zeitung Le Parisien.

Der FC Barcelona will den 27-Jährigen zurück nach Spanien holen. Allerdings hätte es laut Leonardo noch kein konkretes Angebot für Neymar gegeben. Der 49-Jährige bestätigte jedoch “sehr oberflächlichen Kontakt” mit den Katalanen. Erst vor zwei Jahren war Neymar für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro zu PSG gewechselt.

Vater widerspricht Paris St. Germain

Mit dem französischen Topklub scheint es allerdings starke Kommunikationsprobleme zu geben. Neymars Vater jedenfalls behauptet, dass das Fernbleiben seines Sohnes PSG sehr wohl bekannt war: “Der Grund für seine Abwesenheit ist bekannt und wurde vor einem Jahr mit dem Jahresplan seines Instituts festgelegt, und wir konnten ihn nicht ändern”, so Neymar Senior im Interview mit Fox Sports Brazil.

Kurz danach legte er bei RMC nach: “Wir haben kommerzielle und institutionelle Programme. Diese Daten wurden vor einem Monat geplant. PSG wurde informiert – sie waren letztes Jahr sogar bei der Veranstaltung anwesend. Das Neymar-Institut organisiert diese Veranstaltungen jedes Jahr und jeder kennt die Daten. Wir haben die diesjährigen Termine für den 10. Juli angesetzt.”

Laut Neymar Senior will der 27-Jährige am 15. Juli nach Paris zurückkehren.

01-07-14-07-tennis-wimbledon

Beitragsbild: Getty Images