GEPA-18121381132 - INNSBRUCK,AUSTRIA,18.DEZ.13 - FUSSBALL - tipp3 Bundesliga powered by T-Mobile, FC Wacker Innsbruck vs Red Bull Salzburg. Bild zeigt Trainer Roger Schmidt (RBS). Foto: GEPA pictures/ Christian Walgram

Schmidt: “Es war ein Geduldsspiel”

via Sky Sport Austria

Alle Stimmen von Sky Sport Austria zum 1:0 (0:0) Auswärtssieg von Red Bull Salzburg beim .

 

(Interimstrainer ):

…nach dem Spiel: “Die Mannschaft lebt und ist nicht so schlecht, wie immer geredet wird. Wir haben Qualität und heute haben wir das nötige Glück nicht gehabt, um ein Unentschieden oder Sieg zu schaffen. Wir spielen im Frühjahr gegen den Abstieg, diese Leistung gibt mir aber Hoffnung. Der neue Trainer hat dann in der Vorbereitung Zeit und wir werden weiter oben stehen, als der 10. Wir müssen schauen was finanziell möglich ist. Michael Baur und  sind sicher Kandidaten, es gibt aber auch noch andere.

 

(Trainer Red Bull Salzburg):

…zum Spiel: “Meine Mannschaft hat nochmal alles aus sich rausgeholt. Es war kein einfaches Spiel, Wacker war kampf- und laufbereit, der Platz war schwierig zu bespielen. Es war ein Geduldsspiel, das habe ich der Mannschaft auch gesagt in der Halbzeit. An solchen Tagen muss man hinten den Laden sauber halten und vorne eins machen. Ich bin sehr glücklich über den Sieg und total stolz und zufrieden. Das Jahr hätte fast nicht besser laufen können – sehr konstant gespielt, das gibt sehr viel Mut und Ansporn fürs neue Jahr.”

…über eine mögliche Verpflichtung von : “Es ist nicht der Zeitpunkt über irgendwelche Spieler zu sprechen. Wir haben einen sehr guten Kader, viele Spieler haben die beste Hinrunde ihrer Laufbahn gespielt.”

…ein Ausblick auf das Frühjahr: “Wir wollen uns weiterentwickeln und noch besser werden, mit so einem Vorsprung die Meisterschaft frühzeitig entscheiden und an die Riesenherausforderung herangehen. Hoffentlich vor ausverkauften Haus und wenn wir es schaffen diesen Gegner rauszukegeln, dann ist alles möglich.”

…über seinen Vertrag: “Wir führen Gespräche und wenn wir uns einig werden, dann werde ich verlängern, sonst nicht.”

 

(Red Bull Salzburg):

…nach dem Spiel: “Wir sind froh über das 1:0 und die drei Punkte. Grundsätzlich können wir uns nur selbst im Weg stehen. Wenn wir weiterhin so konzentriert sind, wird’s schwer uns zu stoppen. Kompliment an das ganze Trainerteam und die Mannschaft.”

 

():

…über seine Zukunft in Tirol: “Ich bin noch bei Wacker. Es wird Gespräche geben, das macht mein Berater. Wir werden uns in der Pause zusammensetzen und schauen was passiert. Ich fahre morgen in den Urlaub und dann werden wir weiterschauen.”

 

(Sky Experte):

…über , an dem angeblich interessiert ist: “Es ist immer gut, wenn man die Leistung ein halbes Jahr oder Jahr bestätigt und dann erst ins Ausland geht.”