Schmidt: “Müssen mindestens noch ein Spiel gewinnen”

via Sky Sport Austria

Sieg im Sechs-Puntke-Spiel für den FC Flyeralarm Admira: Dank des 2:0-Sieges gegen den SKN St. Pölten wächst der Vorsprung auf das Schlusslicht auf fünf Punkte an.

“Es war eine Partie, die nicht auf einem Topniveau war. Aber ich denke, es war ein verdienter Sieg. Es war ein Kampfspiel. So wie es halt in dieser Liga nötig ist”, sagt Admira-Trainer Klaus Schmidt im Sky-Interview. Vor allem den Einsatz seines Teams strich der Betreuer hervor: “Wir haben alles reingehaut, wir waren robuster, waren widerstandsfähiger. Das hat es wahrscheinlich ausgemacht.”

Baumgartner-Debüt missglückt: SKN verliert Kellerduell gegen die Admira

Trotz des Erfolgs will Schmidt noch nicht von einer vorzeitigen Rettung sprechen: “Wir müssen mindestens noch ein Spiel gewinnen, um ‘safe’ zu sein.”

so-22-11-tipico-buli