21.07.2018, Berlin: Fußball 2. Bundesliga: Fototermin 1. FC Union Berlin für die Saison 2018/19: Spieler Christoph Schösswendter. Foto: Britta Pedersen/dpa/ZB | Verwendung weltweit

Schösswendter vor Rückkehr zu Ex-Verein?

von Christoph Eliasch

Der FC Flyeralarm Admira könnte auf der Suche nach Verstärkung in der 2. Deutschen Bundesliga fündig geworden sein. Das Schlusslicht der tipico Bundesliga soll versuchen Verteidiger Christoph Schösswendter vom 1. FC Union Berlin zurück in die Südstadt zu holen.

Bereits von Jänner 2013 bis Juni 2016 spielte der 30-Jährige für die Niederösterreicher. Nun soll Schösswendter, der noch noch einen Vertrag bis Sommer 2019 in Berlin besitzt, per Leihe bis zum Saisonende zurückkehren.

Schösswendter wechselte nach seiner Zeit bei der Admira für eine Saison zum SK Rapid Wien, bevor den Sprung zu den “Eisernen” wagte. Dort absolvierte er jedoch erst drei Pflichtspiele. In dieser Saison scheint noch keine einzige Spielminute in seinen Statistiken auf, lediglich dreimal stand er im Kader von Union.

Artikelbild: dpa