Video enthält Produktplatzierungen

Ried-Ersatzcoach Schweitzer über Grüll: “Noch lange nicht am Zenit”

via Sky Sport Austria

In Abwesenheit des erkrankten Übungsleiters Gerald Baumgartner schlüpfte Gerhard Schweitzer beim 4:3-Sieg der SV Ried gegen Rapid Wien (Spielbericht + VIDEO-Highlights) in die Rolle des Cheftrainers. Der eigentliche Co-Trainer der “Wikinger” begab sich nach dem Schlusspfiff zum Sky-Interview und sprach u.a. über Marco Grüll:

“Ich habe etwas gesehen beim 2:2, das war nicht so gut. Wir haben das Gegentor bekommen. Aber er hat seine Stärken gut ausgespielt, ich denke an den Assist und das Letzte (Tor) war ein toller Konter. Da sind wir noch lange nicht am Zenit, da ist ein Stein zu schleifen. Da gibt es viel Arbeit, das ist der Beginn.”

di-03-11-champions-league-salzburg-bayern

Reiner nach Tor und Eigentor: “Mannschaft hat für ‘Baumi’ gespielt”