SANKT MORITZ,SWITZERLAND,09.DEC.17 - ALPINE SKIING - FIS World Cup, Super G, ladies. Image shows the rejoicing of Jasmine Flury (SUI). Keywords: Stoeckli. Photo: GEPA pictures/ Mario Kneisl

Schweizer Doppelsieg im Super-G von St. Moritz – Veith 5.

via Sky Sport Austria

Die Schweizerin Jasmine Flury hat am Samstag ihren ersten Sieg im alpinen Ski-Weltcup gefeiert. Die 24-Jährige gewann den ersten von zwei Super-G in St. Moritz, landete einen Heimsieg. Fleury profitierte bei wechselnden Bedingungen von Topverhältnissen bei ihrer Fahrt, ebenso wie Michelle Gisin. Die sorgte 1/10 Sekunde zurück für einen Schweizer Doppelsieg. Dritte wurde Tina Weirather (LIE/+0,16).

Beste Österreicherin wurde Anna Veith mit ihrem bisher besten Ergebnis seit ihrem Comeback als Fünfte (0,55). Sie kam als einzige OSV-Läuferin in die Top Ten. Stephanie Venier, Weltmeisterin Nicole Schmidhofer und Cornelia Hütter platzierten sich nach 37 von 60 genannten Läuferinnen geschlossen auf den Plätzen 11 bis 13.