INNSBRUCK,AUSTRIA,22.FEB.19 - NORDIC SKIING, NORDIC COMBINED, SKI JUMPING - FIS Nordic World Ski Championships, large hill. Image shows Franz-Josef Rehrl (AUT). Photo: GEPA pictures/ Thomas Bachun

Seidl und Rehrl nach Kombi-Springen mit Medaillenchance

via Sky Sport Austria

Die Österreicher Mario Seidl und Franz-Josef Rehrl nehmen den 10-km-Langlauf des Großschanzen-Einzelbewerbs der Nordischen Kombination (16.15 Uhr) mit Medaillenchancen in Angriff. Der Salzburger ist nach einem 121,5-m-Sprung Zweiter, fünf Sekunden hinter dem Deutschen Eric Frenzel (130,5), der Steirer (126) rangiert mit zehn Sekunden Rückstand an vierter Stelle.

Zwischen den zwei Österreichern liegt der Norweger Jan Schmid (129 m/+10 Sek.), hinter Rehrl folgt Weltcupsieger Akito Watabe (JPN/+38). Der Steirer Lukas Klapfer hat nach einem 112-m-Sprung als Zwölfter 1:12 Minuten Rückstand und startet zwischen Weltcup-Dominator Jarl Magnus Riiber (NOR/10./+59 Sek.) und Titelverteidiger Johannes Rydzek (GER/13./1:15 Min.). Bernhard Gruber (116,5 m) ist erst als 19. und 1:44 Minuten hinter Frenzel an der Reihe.

(APA)

Nordische Ski-WM: Ski fliegt durchs Fangnetz und verfehlt TV-Experten nur knapp

Die Rapid-Stimmen zur 0:4-Niederlage bei Inter

Video enthält Produktplatzierungen

Bild: GEPA