Sensation! Perez gewinnt dank Mercedes-Pannenserie

via Sky Sport Austria
BAHRAIN, BAHRAIN - DECEMBER 06: The Racing Point team celebrate on the pitwall as Sergio Perez of Mexico driving the (11) Racing Point RP20 Mercedes crosses the finish line to win during the F1 Grand Prix of Sakhir at Bahrain International Circuit on December 06, 2020 in Bahrain, Bahrain. (Photo by Rudy Carezzevoli/Getty Images)

Mercedes hat mit einer einmaligen Boxenpanne beim GP von Sakhir in Bahrain einen sicher scheinenden Doppelsieg weggeworfen.

Beim führenden Hamilton-Ersatz George Russell und dem Rennzweiten Valtteri Bottas wurden kurz vor Schluss die Reifen vertauscht, was beide Autos weit zurückwarf. Am Ende feierte der Mexikaner Sergio Perez im Racing Point einen unerwarteten Premierensieg vor Esteban Ocon (Renault) sowie Teamkollege Lance Stroll. Bottas wurde 8., Russell nur 9.

di-20-10-chamoions-league-konferenz

Es war das vorletzte Saisonrennen der Formel 1. Das Finale steigt in einer Woche in Abu Dhabi. Lewis Hamilton steht als Weltmeister bereits ebenso fest wie Mercedes als Konstrukteurs-Champion.

Leclerc nach Unfall bestraft

Ferrari-Pilot Charles Leclerc ist für seinen Unfall beim Formel-1-Grand Prix von Sakhir bestraft worden. Der Monegasse muss beim Saisonfinale in Abu Dhabi in einer Woche drei Plätze weiter hinter starten.

Leclerc hatte in Runde eins zu spät gebremst und einen Crash mit dem späteren Rennsieger Sergio Perez im Racing Point verursacht. Max Verstappen rutschte beim Ausweichversuch mit seinem Red Bull in die Streckenbegrenzung und schied wie Leclerc aus. Perez konnte weiterfahren.

Das Endklassement:

Mick Schumacher ist Formel-2-Champion!

VIDEO: George Russell im Interview

Video enthält Produktplatzierungen

(APA)

Beitragsbild: Getty