Shaqiri kann es kaum erwarten

via Sky Sport Austria

Rückennummer 22, 17 Millionen Euro Ablöse: Vergangenen Dienstag avancierte der schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri zum Rekordtransfer von Stoke City. Die “Potters” sind nach dem FC Bayern München und Inter Mailand der dritte Verein im Jahr 2015 für den Kraftwürfel, unverändert zeigt er sich voller Tatendrang. Wir sind gespannt, was “Shaq” als Teamkollege von Marko Arnautovic in der Premier League erwartet.