LAKE LOUISE,CANADA,06.DEC.15 - ALPINE SKIING - FIS World Cup, Super G, ladies. Image shows Mikaela Shiffrin (USA). Photo: GEPA pictures/ Christopher Kelemen

Shiffrin will nicht über Rückkehrzeitpunkt spekulieren

via Sky Sport Austria
Vail (Colorado) (APA) – Bei US-Skirennläuferin Mikaela Shiffrin sind keine zusätzlichen Verletzungen festgestellt worden. “Gute Nachrichten von meinem Arztbesuch gestern. Keine zusätzliche Verletzung zu dem, was wir bereits wussten. Ich habe eine Knochenprellung und einen Innenbandriss”, teilte die Slalom-Olympiasiegerin am Dienstag nach Untersuchungen in ihrer Heimat auf Facebook mit.

Die zweifache Saisonsiegerin hatte sich die Verletzungen im rechten Knie am Samstag beim Einfahren für den Weltcup-Riesentorlauf in Aare zugezogen. Die 20-jährige Slalomweltmeisterin dürfte mehrere Wochen ausfallen. Wie lange, könne sie aber nicht sagen. “Ich weiß, dass viele Leute voraussagen wollen, wann ich wieder auf die Ski zurückkehren und Rennfahren werde können, aber wir haben einfach keine Kristallkugeln. Ich werde so hart wie möglich arbeiten, von Woche zu Woche schauen und alle auf dem Laufenden halten”, so Shiffrin weiter.