Silberberger hadert mit Chancenwucher: „Hans Krankl hätte zwei bis drei Tore gemacht“

via Sky Sport Austria

WSG-Trainer Thomas Silberberger zeigt sich nach der 1:2-Niederlage bei Austria Wien im Sky-Interview alles andere als erfreut mit der Chancenverwertung seiner Spieler. „Heute Vormittag haben wir beim Aktivieren den Hans Krankl getroffen. Der hätte heute zwei bis drei Tore gemacht mit diesen Chancen“, sagte Silberberger.

Trotz Unterzahl: Austria holt gegen WSG Tirol ersten Saisonsieg