Silberberger über Meistergruppe: “Waren durchwegs positive Erfahrungen”

via Sky Sport Austria

Die WSG Tirol blickt trotz einer abschließenden 0:4-Niederlage beim FC Red Bull Salzburg auf eine bemerkenswerte Spielzeit zurück. Trainer Thomas Silberberger resümiert im Sky-Interview die WSG-Leistungen in der Meistergruppe.

“Es waren durchwegs positive Erfahrungen. In einigen Spielen sind wir wirklich an unsere Leistungsgrenze gegangen. Da haben wir gesehen, dass wir eine Rolle spielen können”, ist Silberberger im Nachhinein zufrieden.

Berisha-Dreierpack bei Salzburg-Erfolg gegen WSG Tirol

Dennoch stellte der Tiroler Betreuer in manchen Matches einen größeren Qualitätsunterschied fest: “Und in einigen Spielen, so wie heute in der ersten Halbzeit, haben wir ein Qualitätsproblem gehabt. Man hat schon gesehen, dass uns noch einiges fehlt. Aber die Leistungen waren durchwegs schon gut.”

skyx-traumpass